Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • Für taubblinde und sehbehinderte Menschen

    Die Vermittlung an Aktion Mensch ermöglicht ein deutschlandweit einzigartiges fünfjähriges Modellprojekt. Es soll taubblinden und hörsehbehinderten Menschen Bildungsangebote schaffen.

    mehr

  • Austausch zur Sterbehilfe

    Was es für Kirche und Diakonie bedeutet, dass assisierte Selbsttötung nicht mehr verboten ist, diskuierten Expertinnen und Experten in Bad Boll.

    mehr

  • „Mit Roma“

    Das Eintreten für Gerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen gehört für die Diakonie Württemberg aufgrund ihres Selbstverständnisses nach der biblisch-theologischen Tradition zu seinen originär gesellschaftsdiakonischen Aufgaben.

    mehr